CC Suche Sitemap
Hochverfügbarkeit  / Komponenten  / Logischer Fehlerschutz  /  StandBy-Datenbank

Standby-Datenbank

Bei einer Standby-Datenbank handelt es sich um eine Kopie der Originaldatenbank auf einem anderen System im LAN oder WAN. Alle Transaktionen (Archivefiles) der Originalbank werden auf das Spiegelsystem kopiert und der Spiegeldatenbank zugeführt.

Im Gegensatz zu den genannten Hardwaretechnologien handelt es sich hierbei um eine logische Spiegelung, da die Archive- und Wiederherstellungsmechanismen der Datenbank verwendet werden.

Werden die wiederhergestellten Dateien zusätzlich zeitversetzt der Spiegeldatenbank zugeführt (z.B. erst, wenn diese 4 Stunden alt sind), so bietet diese Lösung einen optimalen Schutz vor logischen Fehlern.