CC Suche Sitemap
Hochverfügbarkeit  / Komponenten  /  Infrastruktur

Infrastruktur

Schneller denn je wachsen die Anforderungen an die Verfügbarkeit der Infrastruktur in den Unternehmen, zum Einen bedingt durch die weltweite Öffnung der Märkte, zum Anderen erlauben die Forderungen von Kunden und Lieferanten nach kurzen Prozessabläufen keine technisch bedingten Verzögerungen.

In die Betrachtungen unter dem Stichpunkt verfügbare Infrastruktur sind die Kommunikationsfäden (Netzwerkstrukturen) innerhalb der Unternehmen ebenso ein zu beziehen wie die Lösungen, mit denen Unternehmen außerhalb ihrer eigenen Strukturen am Markt agieren. Dazu zählt nicht nur die Bereitstellung möglichst redundanter und schneller Kommunikations- und Datenverbindungen sondern auch deren Schutz vor unerlaubtem Zugriff und dem Eindringen von Würmern, Trojanern und anderen Viren.

Zur Gewährleistung einer hohen Verfügbarkeit der Infrastruktur zählen auch die Optionen, mit denen die physikalische Daten- und Systemsicherheit, insbesondere serverseitig und in den Rechenzentren, ermöglicht wird. Dabei reichen denkbare Einsatzszenarien von der Installation modularer Trennwände für Sekundärbereiche im IT - Umfeld bis hin zu kompletten IT - Sicherheitsräumen.