CC Suche Sitemap
Hochverfügbarkeit  / Komponenten  / Hardwareverfügbarkeit  /  Fault Tolerant Systems

Fault Tolerant Systems

Fehlertolerante Systeme (Fault Tolerant Systems) erreichen durch ein hohes Maß an Redundanz, dass der Ausfall einer Baugruppe nicht zur Beeinträchtigung der Applikation führt. So werden typischerweise alle Baugruppen des Systems doppelt oder mehrfach ausgelegt und parallel betrieben. Eine Managementeinheit erkennt Fehler, kann Baugruppen prophylaktisch abschalten oder bewertet das Ergebnis nach Majoritäten.

Durch diese Maßnahmen wird gewährleistet, dass das System über lange Zeit unterbrechungsfrei arbeitet. Der Ausfall einer Komponente führt auch zu keiner kurzen Unterbrechung der Applikation. Der Hardwareaufwand derartiger Systeme ist erhöht, ein Schutz gegen logische Fehler und Fehler, die durch die Applikation selbst bedingt sind, kann nicht erfolgen.